Sie leiden unter seelischen Problemen und haben diese bisher nicht in den Griff bekommen? Dann wird es Zeit, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Psychotherapie bedeutet, sich selbst mit Hilfe eines Therapeuten besser kennenlernen, psychisches Wohlbefinden stärken, eigene Fähigkeiten, aber auch die „dunklen“ Seiten kennenlernen und das eigene Selbst weiterentwickeln. Sie ist eine sinnvolle und erfolgversprechende Behandlungsoption bei psychischen und psychosomatischen Störungen. Um den gewünschten Erfolg zu erzielen, müssen Sie jedoch bereit sein, sich mit Ihren Problemen ernsthaft auseinanderzusetzen und aktiv mitzuarbeiten.

Ich stelle mit Ihnen gemeinsam ein persönliches Behandlungsprogramm zusammen. Dabei werden das vorliegende spezielle Krankheitsbild, Ihre lebensgeschichtlich bedingten Erfahrungen und Ihre individuellen Eigenschaften berücksichtigt. Oft ist es sinnvoll, sowohl ganz konkret an den Symptomen zu arbeiten, als auch die Hintergründe der Problematik besser verstehen zu lernen. Ich arbeite mit verschiedenen psychotherapeutischen Ansätzen vor einem biografisch orientiertem verhaltenstherapeutischem Hintergrund. Die Methoden sind wissenschaftlich überprüft und haben in einer großen Anzahl von Studien ihre Wirksamkeit unter Beweis gestellt.

Großen Wert lege ich auf eine vertrauensvolle Atmosphäre. Denn nur, wenn Sie sich verstanden und gut aufgehoben fühlen, wird Veränderung möglich.