Entspannung, Körperwahrnehmung und Achtsamkeit

Viele Menschen haben große Probleme, sich und ihren Körper bewusst und achtsam wahrzunehmen. Das führt u.a. dazu, dass Warnsignale, die der Körper bei Stress aussendet, überhört werden und man sich einem ungesunden Dauerstress aussetzt. Dies betrifft besonders Menschen, die viel leisten. Mögliche Folgen sind chronische Verspannungen, Schlafstörungen, Verdauungsprobleme, Bluthochdruck und vieles mehr.

Lernen Sie, Spannungs- und Stresszustände bewusst wahrzunehmen und zu reduzieren. Dabei kommen verschiedene Methoden zum Einsatz, wie:
  • Atemübungen
  • Achtsamkeitsübungen und meditative Elemente
  • Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen und
  • Visualisierung


Die Beherrschung und regelmäßige Durchführung entsprechender Techniken baut körperliche und seelische Spannung ab und steigert innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Die jedem Menschen innewohnenden Selbstheilungskräfte werden gefördert. Außerdem helfen sie bei der Selbsterkenntnis und fördern auf diesem Wege die Persönlichkeitsentwicklung.

Die Schulung der Körperwahrnehmungs- und Entspannungsfähigkeit erfolgt in der Einzelbehandlung im Rahmen von Psychotherapie und Beratung/Gesundheitscoaching.

Wenn Sie die Progressive Muskelentspannung erlernen möchten, besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Kurs. Die Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten. Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Krankenkasse!