Beratung hat nichts mit Krankheit zu tun, sondern mit allgemeinen Lebensproblemen, Phasen des Übergangs und der Neuorientierung.

Im Rahmen meiner beraterischen Tätigkeit möchte ich Ihnen dabei helfen, sich selbst besser kennenzulernen und Ihre Fähigkeiten und Stärken auszubauen.

Vielleicht suchen Sie auch Unterstützung bei der Überwindung einer speziellen Lebenskrise. In solchen Situationen fühlen wir uns oft orientierungslos und unser Blick ist eingeschränkt. Das psychologische Gespräch kann dann helfen, die Orientierung wiederzuerlangen und mehr Klarheit über das Problem und dessen Bewältigung zu finden.

Die optimistische Grundhaltung ist: Menschen können sich ändern, sie können Einfluss nehmen und ein zufriedeneres Leben führen!

Beratung und Therapie sind Prozesse, bei denen sich zwei Menschen sehr nahe kommen. Nach einer Phase des gegenseitigen Kennenlernens müssen sich Klient und Berater (bzw. Patient und Therapeut) die Frage beantworten, ob sie sich die gemeinsame Arbeit vorstellen können. Ich vergleiche dies gerne mit einer Entdeckungsreise. Wenn Sie sich für eine Beratung bzw. Therapie bei mir entscheiden, machen wir diese Reise gemeinsam. Zusammen erarbeiten und finden wir einen guten Weg. Es wird viel zu entdecken und zu hinterfragen geben. Manche Erkenntnisse sind schmerzhaft, manche befreien und machen glücklich. Ich bringe bei dieser Reise meine Erfahrung und mein psychologisches Fachwissen ein. Sie bestimmen das Ziel der Reise und steuern Ihr gesamtes Wissen über sich selbst bei – Ihre Wünsche und Bedürfnisse, Ihre Motive, Werte und Überzeugungen.